Ihre nächste Studienreise?

16-tägige Studienreise Sikkim, Bhutan & Nepal

mit der VHS Bad Homburg

13. September bis 28.September 2020

Bhutan– faszinierendes Himalaya-Königreich & Nepal– facettenreiche Vielfalt

Sie bereisen diese beiden außergewöhnlichen Länder Asiens und erleben Sie den Zauber buddhistischer und hinduistischer Traditionen hautnah. In Nepal erleben Sie kulturelles Erbe und lebendige Traditionen. Tauchen Sie in Kathmandu in das bunte Treiben der uralten Basarstraßen ein. Erleben Sie gleichzeitig eine Stadt, die sich im Aufbruch in eine neue Zeit befindet.

RUK YUL, das Land des Donnerdrachens ist eines der letzten königlichen Paradiese dieser Erde. Jahrhundertealte Bräuche und Riten, sowie das Recht auf Glück sind in diesem Land fester Bestandteil. Diese Kombination mit Nepal wird Ihnen lange im Gedächtnis bleiben.

Anmeldeschluss: 15.Juli 2020 // Reisepreis € 3.590 p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen

_____________________________________________________

14-tägige Studienreise Georgien-Armenien-Aserbaidschan

mit Ihrem Reisebegleiter Bernd Karst

11. Oktober bis 24. Oktober 2020

Eine Reise in den Kaukasus ist eine Reise in eine noch weithin unentdeckte Region an der Grenze zwischen Europa und Asien. Lernen Sie auf dieser Reise die Naturschönheiten zwischen dem majestätischen Berg Ararat, dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer kennen. Als Zeugen der geschichtsträchtigen Vergangenheit erwarten Sie kulturelle Höhepunkte: Kirchen, Klosteranlagen, Tempel, Paläste und Moscheen. Den spannenden Gegenpol bilden die modernen Hauptstädte Jerewan (Perle des Kaukasus), Tiflis (Tbilisi-der warme Ort) und Baku (Hauptstadt am Kaspischen Meer).

Ihre Highlights: UNESCO Weltkulturstätten in allen 3 Ländern – Metropolen Jerewan, Tiflis und Baku – Mittagessen mit einer Familie in Armenien – Geschichtsträchtige Bauten – Verkostung lokaler Spezialitäten

Anmeldeschluss: Juli 2020 // Reisepreis € 2.465 p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen

_____________________________________________________

11-tägige Studienreise Jordanien

mit der VHS Salzgitter

12. Februar. – 22. Februar

2021

Das Königreich Jordanien ist eine Oase. Die Region zwischen Jordangraben, Totem und Roten Meer ist die Wiege der Menschheit: Die Jahrtausende alte Kulturgeschichte umfasst die frühesten Zeugnisse menschlicher Zivilisation. Sie wurde von den frühen Hochkulturen des Vorderen Orients geprägt und reicht über die Zeit der Bibel, die besterhaltenen Ausgrabungen römischer, nabatäischer und byzantinischer Stätten bis hin zu den Palästen und Burgen der islamischen Kalifen sowie der Kreuzfahrerzeit. Zudem hat Jordanien auf engstem geografischen Raum eine unerwartete Vielfalt an landschaftlichen Reizen zu bieten: Pinien- und Kiefernwälder im Norden, die Canyon-Landschaften im moabitischen Bergland entlang des Jordangrabens, die schroffen Wüsten-Formationen des Wadi Mujib oder das fragile Ökosystem des Toten Meeres am tiefstem Punkt der Erde.

Ihre Highlights:

Jordaniens Wüstenschlösser – Wälder und Wandern im Alioun Forest Reservat – Jordantal – Totes Meer – griechisch-römische Ausgrabungsstätte Pella – das achte Weltwunder Petra

Anmeldeschluss: November 2020 // Reisepreis € 1.810,- p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen

_____________________________________________________

14-tägige Bildungsreise Bhutan & Nepal

mit der Neuen Gesellschaft Hamburg

14. Februar bis 27. Februar 2021

Bhutan– faszinierendes Himalaya-Königreich & Nepal– facettenreiche Vielfalt!

Die beiden Himalaya-Staaten könnten nicht unterschiedlicher sein. Während Nepal als Vielvölkerstaat und Touristenmagnet seit 2008 eine parlamentarische Republik ist, scheint im Königreich Bhutan die Zeit still zu stehen. Die Erbmonarchie ist CO2-neutral und wehrt sich gegen den Massentourismus. Durch Gespräche und Besuche werden wir uns mit beiden Ländern vertraut machen und die Unterschiede näher beleuchten.

Ihre Highlights:

Kathmandu mit Patan und Baktapur – Chitwan Nationalpark – Tiger Nest in Paro – fantastische Klosterburgen in Bhutan – Besuch in einer nepalesischen Schulen – Projekt zum Wiederaufbau Kathmandus – Gespräch mit dem Leiter der United Nations in Bhutan – Abendessen mit einheimischen Familien

Anmeldeschluss: 12.Dezember 2020 // Reisepreis € 2.990 p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen

_____________________________________________________

14-tägige Studienreise Namibia

mit dem Weiterbildungszentrum Ingelheim

17. April bis 30. April 2021

Namibia mit seinen Wüsten Namib und Kalahari, den vermutlich höchsten Dünen der Welt und der grandiosen Tierwelt ist landschaftlich eines der faszinierendsten Länder Afrikas. Zugleich ist es aber auch unter historischen und politischen Gesichtspunkten ein interessantes Reiseland. Schon seit Jahrtausenden ist Namibia Heimat der San und der Damara. Durch die Berliner Konferenz von 1884/85 wurde Namibia als „Deutsch-Südwestafrika“ zunächst Schutzgebiet, dann Kolonie des Deutschen Reiches. Der Krieg ge- gen die Herero führte zum ersten, heute weitgehend unbekannten Völkermord des 20. Jahrhunderts. Nach den Deutschen kamen die Südafrikaner, die ihre Apartheid-Politik auf Namibia ausdehnten und das Land erst 1990 als eine der letzten Kolonien in Afrika in die Unabhängigkeit entließen. Die Studienreise möchte der Geschichte Namibias und der deutschen Kolonialgeschichte nachgehen, zugleich aber auch die heutigen Entwicklungsperspektiven und die damit verbundenen Herausforderungen ausloten.

Ihre Highlights:

Deutsche Geschichte in Windhoek – Organgene Sanddünen im Sossusvlei – Schulbesuch nahe Swakopmund – Etosha Nationalpark – Wanderung mit einem SAN Ureinwohner – Steinwälder und endlose Weite

Anmeldeschluss: Februar 2021 // Reisepreis ab € XY,- p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen 

________________________________________

10-tägige Studienreise Peloponnes & Athen

mit der VHS Eutin

Mai 2021

Zwischen Mythen der griechischen Antike und der Gegenwart erleben Sie eine Rundreise durch Griechenlands Schatztruhe im Südosten Europas.

Das Gebiet der Peloponnes wird im Osten von der Ägäis und im Westen von dem Ionische Meer begrenzt. Zweifelsfrei gehört die Halbinsel zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landschaften Griechenlands: lange, mit Dünen eingerahmte Sandstrände, kraftvoll aufragende Gebirgszüge und eine Vielzahl von überwältigenden antiken Ausgrabungsstätten.  Tauchen Sie ein in längst vergangene Zeiten, in die Wiege der europäischen Kultur. Entdecken und bewundern Sie Werke, die zu den bedeutendsten der Menschheit zählen. Erkunden Sie die Ursprünge von Mythen und Legenden. Lassen Sie sich mitreißen von mediterraner Atmosphäre und beeindruckender Architektur. Ein einmaliges Reiseerlebnis!

Ihre Highlights:

malerisches Nafplion – bedeutendes Epidaurus – einstiges Machtzentrum Mykene – beeindruckende Ausgrabungsstätte Messene – Wanderung durch die griechische Bergwelt – sagenhaftes Kloster Prodómou – Heiligtum antikes Olympia – Mythen, Legenden und Helden in Delphi – Zentrum des antiken Griechenlands Athen

Anmeldeschluss: Februar 2021 // Reisepreis ab € 1.695,- p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen

____________________________________________________

16-tägige Studienreise Costa Rica

mit dem Weiterbildungszentrum Ingelheim

10. November bis 25.November 2021

Costa Rica – der Name des Landes enthält ein Versprechen : „die reiche Küste“. Zwischen dem Karibischen Meer und dem Pazifik eröffnet sich eine Artenvielfalt, die jeden Reisenden ins Staunen versetzt. Auf dieser Studienreise erkunden Sie die Hauptstadt San Jose, mit diversen Museen über die Kultur des Landes,berühmte Nationalparks mit überwältigender Natur und einzigartiger Biodiversität und erleben persönlichen Treffen mit der indigenen Bevölkerung. Ein Besuch auf der Kaffeeplantage zeigt die wirtschaftliche Bedeutung der Industrie für das Land und wie sich der Weg von Pflanze zum fertigen Produkt gestaltet. Der Standort des geologischen und biologischen Forschungszentrums La Fortuna beeindruckt nicht nur mit der mystischen Vulkanlandschaft des El Arenal, hier findet auch ein informatives Treffen mit einer örtlichen gemeinnützigen Organisation statt, die sich der Förderung des Wachstums der Region widmet. Bevor es nach Tortuguero geht diskutieren wir in Sarapiqui mit einer Organisation über kritische Themen wie die Klimakrise und den Tierschutz. Diese Studienreise zeigt nicht nur das Naturparadies, sondern bietet durch persönliche Treffen Einblicke in Politik und die wirtschaftliche Entwicklung des Landes.

Anmeldeschluss: August 2021 // Reisepreis ab € XY,- p.P. im Doppelzimmer

Detailprogramm anfragen